Innereien im Hundenapf

Innereien gehören zu den „Must haves“ im Hundenapf! Obwohl sie weder besonders gut riechen, noch wirklich ansehlich sind, stecken sie doch voller Vitamine, Spuren- und Mengenelementen und sind somit unverzichtbar!

Innereien sollten insgesamt 10% der Gesamtfuttermenge ausmachen, davon sollten 5% Leber sein. Meistens werden noch Niere und Milz empfohlen, gefüttert werden kann aber auch Gehirn, Pankreas (wegen der vielen Enzyme aber bitte nicht zu oft) oder Geschlechtsorgane. Continue reading „Innereien im Hundenapf“

Advertisements

Warum Hunde keine Veganer sind

Vegane Hundefütterung ist ein wahrlich umstrittenes Thema unter Hundeleuten – entweder man füttert danach, oder man verabscheut es und betitelt es als Tierquälerei! Deshalb habe ich mich dazu entschieden, etwas Licht in das Dunkel zu bringen und aufzuzeigen, weshalb vegane Hundefütterung keine geeignete Ernährungsform ist.
Warum füttert man vegan? Was kommt dann in den Napf? Welche Nachteile hat es, vegan zu füttern? Continue reading „Warum Hunde keine Veganer sind“