Drittelregel – Dogwood Photography Photochallenge

Dogwood Photography hat zur „52Week Photography Challenge for 2017“ aufgerufen! Jede Woche steht unter einem neuen Thema und soll Anregungen, Ideen und Herausforderungen zur Fotografie geben. Es wird in drei Kategorien unterteilt: Geschichten erzählen, Technik und Künsterische Freiheit. Die erste Woche stand unter dem Thema „Drittelregel“, auch bekannt als Goldener Schnitt oder Rule of Thirds.

Für Fotografen ist sie ein Leitmotto, eine Regel, die auch mal gebrochen werden darf. Ich versuche möglichst nach der Drittelregel zu fotografieren, da mir die Bildwirkung dabei am besten gefällt. Tatsächlich gibt es aber auch Ausnahmen, wo eine andere Anordnung der Bildelemente sinnvoller ist.

Bei der Drittelregel soll das abzubildene Fotomotiv nicht in der Mitte zu sehen sein, sondern im rechten oder linken Bilddrittel. Der Horizont bildet im Idealfall die oberen zwei bzw. das obere Drittel. Für den Betrachter wirkt das Bild dadurch interessanter.

Zum Vergleich:

20170104-dsc_0039-2
Mit Drittelregel
20170104-dsc_0039-3
Ohne Drittelregel – welches gefällt euch besser?

Die Drittelregel sollte gezielt angewendet werden. Zum Beispiel ist es wünschenswert, wenn der Hund in das Bild hinein schaut, nicht aus dem Bild hinaus. Der Blick des Betrachters folgt nämlich automatisch dem Blick des Hundes und wenn dieser aus dem Bild hinaus schaut, wirkt das Bild meist unrund. Möchte man aber einen geheimnisvollen, düsteren Bildlook kann eine Missachtung der Drittelregel zusammen mit einer passenden Bearbeitung sehr schön sein!

Was haltet ihr von dem Goldenen Schnitt? Benutzt ihr ihn oder lasst ihr den Dingen seinen freien Lauf?

Paula

  • 08.01.2017

    20170104-dsc_0039-2
    Ein frohes Neues wünschen wir auch noch!
Advertisements

Du willst deinen Senf dazu geben oder aus dem Nähkästchen plaudern? Immer gerne!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s