[Produktplatzierung, Werbung] Uwe Radant Safety

Vor zwei Wochen hat Lotti mal wieder Post bekommen. Knallpink, reflektierend und XS. Ein Minigeschirr! Tatsächlich hat ihr altes Geschirr von AnnyX nach zwei Jahren so abartig nach Fisch gestunken (mehrere Schwimmrunden im See) musste ein Neues her. AnnyX hat zwar super gepasst, aber beim Mantrailing hat sie ab und an immer noch keine Luft bekommen, weil sie so gezogen hat. Natürlich zieht ein Hund im Alltag nicht, aber bei Trailen hat Lotta die Angewohnheit, bei sehr hoher Motivation oder wenn sie kurz vor dem Ziel ist, kräftig anzuziehen und damit rutscht das Geschirr teilweise auf die Luftröhre. Im Alltag ist das kein Problem, aber um es erneut zu kaufen, hätte es dies nicht tun sollen.

Unser Geschirr wurde also ein Uwe Radant Safety, denn es wirbt mit größtmöglichem Komfort, auch bei Belastung. Als Nutzungsbeispiel wurde auch Mantrailing angegeben, ein Grund mehr, es zu kaufen! Außerdem soll es sich auch zum Canicross und Bikejöring anbieten, welches wir eventuell im Herbst/Winter in Angriff nehmen möchten.

Das sagt Uwe Radant zu den Wirkungsweisen des Saftey Kurzgeschirres:
Unser SAFETY Führ- und Zuggeschirr ist das Resultat einer langen Entwicklung mit dem Ziel, ein Geschirr für Alltag UND Zughundesport anbieten zu können. Das ist uns wie wir meinen gelungen. Und unsere Kunden geben uns Recht. Im folgenden also ein paar Infos zur Verteilung des Zugpunktes und zu den vielzähligen Einsatzmöglichkeiten.

safety_zugpunkt
Copyright: Uwe Radant

Die besonders breite, angenehme Auflage des SAFETY am Zugpunkt des Hundes, gewährleistet ein großflächiges Verteilen des Zugdruckes auf die Brust des Hundes. Die schräg über dem Brustkorb angesetzten Gurte verhindern – wie es bei herkömmlichen Führgeschirren oftmals der Fall ist – ein Verschieben der Brustauflage in Richtung Kehle des Hundes. Diese Besonderheit verhindert auch unter starkem Zug ein Würgen am Hals des Hundes.

safety_alltag
Copyright: Uwe Radant

Angeblich soll sich das Geschirr bei Zug auch nicht nach oben verlagern, wie das bei allen anderen der Fall ist, sondern die Position nicht verändern und dem Hund somit eine freie Luftzufuhr ermöglichen.

Mit hohen Erwartungen wurde das Geschirr ausprobiert. Wir sind auf jeden Fall begeistert! Lotta hat beim Suchen, obwohl mit hohem Trieb, nicht geröchelt und durchgängig Luft bekommen. Sie schien sich wohlzufühlen, was bei anderen Geschirren nicht immer der Fall ist, und es sitzt auch richtig, wenn kein Zug auf dem Geschirr liegt. Kleine Kritikpunkte gibt es allerdings trotzdem, denn das Gurtband zwischen den Schnallen und dem Brustgurt ist relativ dünn, falls man einen Hund mit empfindlichen Fell oder Haut hat, ist das nicht optimal. Was sowohl mich, als auch Lotta stört, sind die nicht unterlegten Schnallen am Rücken. Das ganze Geschirr ist toll gefüttert und unterlegt, und dann liegen die Schnallen frei. Eventuell könnte man dort eine Lasche anfügen, damit die auch unterlegt wären. Außerdem ist die Öffnung für den Kopf relativ klein, bei Lotta passt das ohne Probleme, falls man einen dickköpfigen Hund hat, könnte das zu eng werden.

ur-6.jpeg
Auch ohne Zug sitzt das Safety einwandfrei

Positiv überrascht hat mich das wirklich geringe Gewicht! Das Geschirr ist ganz leicht in der Hand und nicht dick gepolstert, sondern ausreichend mit Air Mesh, welches atmungsaktiv und dünn ist. Somit ist weniger am Hund und es wird auch deutlich schneller wieder trocken. Der verhältnismäßig kleine Karabiner am Rücken hat mir auch sehr gut gefallen, dadurch wirkt das ganze Geschirr etwas feiner und weniger grob.ur-7.jpeg

Das Geschirr war in der angegebenen Zeit bei uns. Der Kontakt zu dem Team war durchgehend sehr freundlich und nett, niemals unhöflich oder abweisend!

Wir können das Uwe Radant Safety wärmstens weiterempfehlen, egal ob als normales Alltagsgeschirr oder zum Mantrailing, es hält, was es verspricht!

Das Produkt wurde uns vergünstigt zur freien Verfügung gestellt. Die oben genannten Argumente entsprechen meiner Meinung.

Paula

  • 26.08.2016

Das Produkt wurde uns vergünstigt zur freien Verfügung gestellt. Die oben genannten Argumente entsprechen meiner Meinung.

Advertisements

Du willst deinen Senf dazu geben oder aus dem Nähkästchen plaudern? Immer gerne!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s